6-Tage Fortbildung „Kommunikationstrainer“ in der Paracelsusschule

Die Bedingungen des Zusammenlebens und der Zusammenarbeit in Unternehmen,  Institutionen, Organisationen oder selbstständig geführten Praxen, verändert sich kontinuierlich. Durch die Globalisierung und dem wachsenden Tempo der technischen Innovationen und die zunehmend komplexere Herausforderungen an die Unternehmen und die Mitarbeiter, müssen Anpassungs- und Kommunikationsprozesse zunehmend gemeistert werden. Die Kommunikation gewinnt, für einen reibungslosen Ablauf von Prozessen, immer mehr an Bedeutung.

Das bedeutet, während früher ein gutes Zeugnis für eine Einstellung ausreichend war,  wird heute aufgrund der veränderten Lebens- und Arbeitssituationen eine soziale und kommunikative Kompetenz,  entscheidungsrelevant für Unternehmen. Selbstreflektion, Konflikt- und Kritikfähigkeit sowie die Bereitschaft aktiv Lösungen im miteinander herbeizuführen, sind elementar wichtig.

Die Gesellschaft und die Wirtschaft benötigen kompetente Kommunikationstrainer, um diese Herausforderung zu meistern und Menschen auf ihrem Weg professionell zu begleiten.

Die Fachfortbildung vermittelt Kernkompetenzen für eine professionelle Gesprächsführung, zeigt unterschiedliche Kommunikationsmodelle auf und bietet Lösungen für Konfliktsituationen. Sie erhalten das Rüstzeug  zur professionellen Gestaltung von Seminaren, Trainings und Workshops und betrieblichen Veranstaltungen.

Die Fachfortbildung hilft Ihnen als Trainer für ihren eigenen Bereich Methoden und Strukturen zu erarbeiten und für unterschiedliche Zielgruppen erfolgreich einzusetzen.

Die Fachfortbildung dient ebenfalls dazu, mit hilfreichen Übungen,  Gelerntes umzusetzen und mit den entsprechenden Resonanzen und Reaktionen sich Auswirkungen auf die Gesprächspartner bewusster zu machen. Eigene Fallbeispiele sind erwünscht und können im Laufe der Fortbildung analysiert und mit neuen Lösungsansätzen betrachtet werden.

Auszug aus den Inhalten

  1. Grundlagen für eine professionelle Gesprächsführung
  2. Interpersonelle Kommunikation
  3. Eskalation und Deeskalationstrategien
  4. Konfliktmanagement
  5. Unterschiedliche Methoden und kommunikative Werkzeuge
  6. Visions- und Zielarbeit
  7. Evaluation im Coachingprozess
  8. Ziele und Phasen in der Teamentwicklung
  9. Seminar Aufbau und Konzeptentwicklung, Methodik und Didaktik
  10. Train the Trainer
  11. Eigene Ziele,  Positionierungs- und Akquisestrategien
  12. Persönlichkeitspräsentation

Zielgruppe

Die Kommunikationstrainer-  Ausbildung kann als hochwertige Fortbildung für Pädagogen,  Psychologen, Berater, Trainer,  Personalentwicklung usw. absolviert oder als eigenständiges Berufsbild des Kommunikationstrainers angewandt und dementsprechend umgesetzt werden. Sie bietet gleichzeitig zum Beispiel Selbstständigen die Chance, das eigene Unternehmen kommunikativ kompetent zu führen.

Termine – Modul über 6 Tage

18. + 19. Mai  / 6. + 7. Juli  /  13. + 14. Juli 2019