Gefühle sind nicht gut oder schlecht. Sie zeigen dir einfach die Wahrheit über dich.

Kartenset Kommunikation

Gefühle sind eine Sprache der Seele. Sie zeigen dir an, ob du mit dir und deinen Bedürfnissen Beachtung schenkst oder nicht. Sie fordern dich auf, gut auf dich zu achten und das, was du brauchst für dich in dein Leben zu holen.

Die Erfüllung unserer Bedürfnisse ist immer die eigene Aufgabe und nicht die, vom Partner, Partnerin, Chef, Nachbarn…..

Eigentlich ist es ganz einfach.

Bist du traurig, genervt, müde….,  dann ist das ein klarer Hinweis darauf, dass deine Bedürfnisse NICHT erfüllt sind und eine klare Aufforderung, dich dieser Aufgabe zu widmen.

Bis du begeistert, glücklich, gelassen…., ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass deine Bedürfnisse erfüllt sind. Mache dir klar welche das sind und versuche diese mehr in deinen Alltag zu integrieren.

Vorsicht jedoch mit solchen “Gefühlen” die keine sind! Hier ein Beispiel: “Ich habe das Gefühl du kannst mich nicht leiden”. Vielleicht merkst du es schon beim leben, richtig, es handelt sich um eine Vermutung, ein Gedanke oder gar eine Unterstellung und leiten dich nicht ZU dir.

Keine Idee welche Gefühle und Bedürfnisse du hast oder vermisst?

Gespräch achtsam starten und führen.

Dann starte doch mit meinem Buch „Wertschätzend kommunizieren“ , komme zu einem meiner Seminare oder gönne dir ein Coaching.